0-Artikel
Seite wählen

Entscheiden Sie sich für eine Impfung oder für
Verbesserung des Immunsystems

Grobe Fahrlässigkeit

COVID19 wird verursacht durch eine Virus.

Der Körper hat eine Immunsystem zur Verteidigung gegen neue Viren und Bakterien.

Es besteht also eine Beziehung zwischen einer gut funktionierendes Immunsystem und eine gute Verteidigung gegen Viren wie das Coronavirus.

Ein auffälliges Merkmal der Regierungspolitik ist die völliges Ignorieren der natürlichen Möglichkeiten zur Stärkung des Immunsystems.

Dies ist grobe Fahrlässigkeit der Regierung.

Stattdessen wird die Impfstoffe werden als einzige Lösung propagiert für die "Pandemie".

Immunsystem mehr als ausreichend

Es gibt eine alte Weisheit, die besagt:Medicus curat, natura sanatMit anderen Worten: "Der Arzt behandelt seinen Patienten, die Natur heilt ihn".

Einer der grundlegendsten Fehler, der derzeit gemacht wird, ist zu vergessen, dass die das Immunsystem kann mit jedem Mikroorganismus fertig werden

Es ist eine wissenschaftliche Tatsache, dass Infektionskrankheiten stellen nur für Menschen mit einem deutlich geschwächten Immunsystem eine Gefahr dar.

In diesem Fall müssen Sie Viren und Bakterien haben keine Chance zu verbreiten und in unserem Körper Schaden anzurichten.

Und wenn wir eine gut funktionierendes Immunsystem Der Kontakt mit Viren und Bakterien ist genau der richtige Weg, um das Immunsystem zu erhalten und zu stärken.

Lebensstil und Defizite

unangemessener Lebensstil und Mangelerscheinungen von Vitaminen und Mineralien kann sein unserem Immunsystem schwere Schläge versetzen.

Wiederkehrende Erkältungen und Grippe sollte bereits ein Signal für jemanden sein, dass die Saite bereits ziemlich gespannt ist.

Die Anfälligkeit für Krankheiten auftritt.

Die weiße Blutkörperchenwichtig für unsere Verteidigung, sind geschwächt und hungrig.

Es gibt also eine Menge zu tun für die Verbesserung des Lebensstils und die Beseitigung von Defiziten.

Ist die Impfung eine Alternative?

In einem unserer letzten Newsletter haben wir über die Impfung gegen COVID berichtet.

Darin haben wir Informationen über die Versuchsstatus der Impfstoffe gegen Korona.

Der Impfstoff ist noch nicht vollständig genehmigt durch die Europäische Arzneimittel-Agentur.

Der Status der Genehmigung lautet:Bedingte Genehmigung für das Inverkehrbringen erteilt‘.

 

Dies bedeutet, dass die Genehmigung zum jetzigen Zeitpunkt nur unter Vorbehalt ist und die klinische Versuche laufen noch sind.

Es wurden nur Kurzzeittests durchgeführt; Langfristige Nebenwirkungen sind noch unbekannt.

Wir haben auch einen Überblick über die Nebeneffekte wie in den Niederlanden (und Amerika) berichtet.

Aktueller Stand der Dinge in den Niederlanden

Nachstehend finden Sie eine aktuelle Übersicht über die in den Niederlanden gemeldeten Nebenwirkungen.

Insgesamt gibt es über einhundertfünfzigtausend Nebeneffekte an das Lareb-Nebenwirkungszentrum gemeldet. 

In der Zwischenzeit gibt es 189 Todesfälle nach einer Impfung

n gesamt 26.015 [2812] berichtet mit 151.771 [12.670] Nebeneffekte (die Anzahl der gemeldeten Nebenwirkungen ist in Klammern angegeben) [und die im Newsletter vom 15. Februar gemeldeten Zahlen sind zum Vergleich in eckigen Klammern angegeben]:

  • Muskelschmerzen (16.670) [1476]
  • Kopfschmerzen (17.324) [1356]
  • Reaktionen an der Einstichstelle wie Schmerzen (11.218) [1284], Schwellungen (4.181) [500] und Hitze (4.049) [443].
  • Ermüdung (15.330) [1204]
  • Unwohlsein (16.837) [1170].
  • Shivers (14.932) [756]
  • Übelkeit (8.283) [576]
  • Fieber (11.248) [514].
  • Gelenkschmerzen (8,538)
  • Starke Schwellung und/oder Rötung an der Injektionsstelle (465) [50].
  • Thrombose (325 in Europa)
  • Todesfälle (189) [15], starben innerhalb von einem bis neun Tagen nach der Impfung.
  • Schwere allergische Reaktionen (63) [25]
  • Anaphylaktische Reaktion* (20) [8]
  • Ausgedehnter Hautausschlag und Schwellungen im Bereich der Augen oder des Rachens (17)
  • Epileptischer Anfall bei Epilepsiepatienten (14)

Quelle: Nebenwirkungen Zentrum Lareb: COVID-19-Impfstoffe

* Anaphylaktischer Schock: Von einem anaphylaktischen Schock spricht man, wenn der Körper durch die Erweiterung der Blutgefäße infolge der Freisetzung einer großen Menge an Histamin in einen Schockzustand gerät. Zusammen mit dem Schock können auch andere Symptome auftreten, was aber nicht notwendig ist.

Aber es gibt noch mehr zu wissen

 

Keine Haftung

Die Hersteller der COVID-Impfstoffe kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden die die Menschen durch die Impfstoffe erfahren.

Also die Impfstoffindustrie ist nicht gefährdet.

Die Impfstoffe sind auch nicht an Tieren getestet worden.

Und es gibt auch keine Tests an verschiedenen spezifischen Gruppen durchgeführtwie z. B. Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Problemen.

Schlechte Erfolgsbilanz

Moderna und Johnson & Johnson haben Es wurde noch kein Impfstoff gegen COVID entwickelt. und produziert.

Pfizer, Johnson & Johnson und Astra Zenica haben sich zur Zahlung hoher Schadensersatzsummen verurteilt im Zusammenhang mit Arzneimitteln, die Menschen körperlich geschädigt oder sogar getötet hatte (Siehe Vioxx, Bextra, Celebrex, Thalidomid, Opoide, usw.).

Keine "informierte Zustimmung

Wir haben das Recht auf eine "informierte Zustimmung".

Das heißt, es gibt die Zustimmung muss immer eingeholt werden für die Impfung, AUF DER GRUNDLAGE ALLER INFORMATIONEN.

Aber die Menschen werden nicht darüber informiert werden, dass sie an einer klinischen Studie teilnehmen.

Und auch die Menschen sind nicht über alle Themen informiert. Inhaltsstoffe der Impfstoffe und der mögliche Nebeneffekte die sie verursachen können.

 

Impfstoffe verhindern keine Infektionen

Impfstoffe:

  • kann sein noch COVID erhalten.
  • können noch andere sein infizieren
  • müssen Mundschutz weiter gebären
  • müssen noch soziale Distanzierung Bewerbung
 

Quelle: AD (Algemeen Dagblad).

 

Die Risiken der Massenimpfung

Der Belgier Impfstoffexperte Geert Vanden Bosche warnt vor den potenziellen Gefahren der Massenimpfungen.

In den letzten Wochen hat er auf ernsthafte Risiken hingewiesen, die mit dem derzeitigen Ansatz der mRNA-Impfung verbunden sind.

In dem folgenden Video erklärt Dr. Vanden Bosche die Gefahren [Englisch]. 

FreeChoice-Formel

FreeChoice - Multivitamin Komplett - 120 Tabletten

Multivitamin komplett

120 Tabletten
FreeChoice Multi Compleet 180 Tabletten

Multivitamin komplett

180 Tabletten
Optimales Multivitamin - 240 Tabletten

Optimales Multivitamin

240 Tabletten - überzogen
Optimales Multivitamin - 240 Tabletten

Optimales Multivitamin

240 Tabletten - unbeschichtet
Calcium-Magnesium-Getränk mit Vitamin C, D3 und K2

CalMag-Getränk

30 Portionen
Calcium-Magnesium-Getränk mit Vitamin C, D3 und K2

Vitamin C1000

240 Tabletten

Spezialitäten

FreeChoice Multi Greens Shake

Multi Greens Shake

30 Portionen
FreeChoice - Multivitamin Komplett - 120 Tabletten

Kollagen-Getränk

30 Portionen
FreeChoice Multi Compleet 180 Tabletten

Magisches Getränk

30 Portionen
FreeChoice - D3 2000IU - 120 Kapseln

Vitamin D3

2000 IU - 120 Kapseln
FreeChoice D3 800 IU - 480 Kautabletten

Vitamin D3

800 IU - 480 Kautabletten
FreeChoice - Omega3 - 60 Weichkapseln

Omega-3 EPA & DHA

60 Kapseln
Calcium-Magnesium-Getränk mit Vitamin C, D3 und K2

Dreifach-C

240 Kapseln
FRC-Multi4Kids

Multivitamin 4KIDS -

240 Kautabletten

Angebote

Geschenkgutscheine

  • Verkauf!

    Kollagen-Paket

    75,00
    In den Warenkorb legen
  • Verkauf!
    FreeChoice Starter-Kit

    FreeChoice Formel - Starter Pack

    49,75
    In den Warenkorb legen
FreeChoice - Multivitamin Komplett - 120 Tabletten

Erstellen Sie Ihr eigenes Paket

5% Rabatt

Stellen Sie Ihr eigenes Paket zusammen.

FreeChoice D3 800 IU - 480 Kautabletten

Geschenkgutscheine

Wer sind wir?

Wer wir sind

FreeChoice-Formel

FreeChoice Formel vollständig

Ergebnis

FreeChoice Ergebnis

Preis-Qualität

FreeChoice Hochschule

Wer wir sind

Schutz der Freiheit

FreeChoice Formel vollständig

Artikel

FreeChoice TV

Kontakt

Kontaktangaben

Waalstraat 5-d
1078BN Amsterdam

020 760 4812

Folgen Sie uns auf: